Herbst und Winter 2013: die Hotlist. Mit Lorde, Nile Rodgers … und Grateful Dead


von

Die Sängerin Lorde hat mit ihrem sarkastischen Song „Royals“ die Alternative-Charts von Billboard gestürmt: Die erst 16-jährige Sängerin wird als scharfzüngiger Bücherwurm beschrieben, ihre Lieder versteht sie als Gegenentwurf zum leichten Pop von Altersgenossinnen wie Selena Gomez.

Oder The Grateful Dead: ein großer Einfluss auf die Indie-Kids der nächsten Generation.  Bald soll ein von der Band The National initiiertes Tribute-Album erscheinen, auf dem Musiker wie Vampire Weekend, Kurt Vile und Bon Iver Songs der Grateful Dead covern.

Lorde, Grateful Dead, Models, Piraten und eine Rückkehr der 90er: Der US-Rolling-Stone hat in einer Hotlist alles versammelt, was den Redakteuren derzeit angesagt erscheint. Die Hotlist sehen Sie in unserer Galerie.

🌇Bilder von "Das Beste kommt noch – die 2. Halbzeit 2013" jetzt hier ansehen