Herz gebrochen: Justin Bieber fühlt sich noch nicht bereit für eine neue Beziehung

E-Mail

Herz gebrochen: Justin Bieber fühlt sich noch nicht bereit für eine neue Beziehung

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Für Justin Bieber wäre es ein Leichtes, jeden Abend eine andere Frau an seiner Seite zu haben. Immerhin verzehren sich Tausende, wenn nicht gar Hunderttausende weibliche Fans nach dem 21-Jährigen. Doch nach seiner gescheiterten Beziehung mit Selena Gomez steht ihm der Sinn aber gerade nicht nach Liebesdingen.

Bieber sucht die Einsamkeit

Dem australischen Radiosender ‚KIIS 1065‘ erzählte der Popstar von seinem momentanen Single-Bedürfnis. „Ich war schon eine Zeit lang nicht mehr in einer Beziehung. Ich hänge ein bisschen rum. Will einfach allein sein.“

Den Grund dafür verriet der Musiker auch gleich noch: seine verletzte Seele. „Ich liebe es, verliebt zu sein und zu schmusen und all diese Sachen – aber man hat mir das Herz gebrochen und ich will das erst heilen lassen.“

Ob wirklich Gomez die Verursacherin seiner Liebespein war, wollte Bieber aber nicht sagen. Klar ist aber, dass sie seine einzige offiziell bekannte Freundin war, bevor es vor knapp einem Jahr zum Bruch zwischen den beiden kam.

Geheime Videobotschaft?

Der aktuelle Videoclip zu Biebers Single ‚What Do You Mean?’ scheint eine deutliche Botschaft an seine Ex zu senden. Auf einer Skaterwand steht in Graffiti „Selena“ und daneben „love“ und „hope“ geschrieben. Bieber erwiderte darauf angesprochen nur: „Das kommt nicht von mir.“ Also nur ein Zufall?

Offensichtlich befindet sich der Sänger derzeit in einer Selbstfindungsphase, in der er auch seine Bekanntschaften neu ordnet. „Ich habe mich von vielen Freunden distanziert und verbringe im Moment viel Zeit alleine.“  

E-Mail