Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

“Heute verliert die Welt eine kreative Ikone”: Barack Obamas berührende Verneigung vor Prince

Kommentieren
1
E-Mail

“Heute verliert die Welt eine kreative Ikone”: Barack Obamas berührende Verneigung vor Prince

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Welt trauert um Prince. Der Sänger ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Bisher ist die Todesursache noch nicht bekannt, aber der Musiker litt in den letzten Wochen an den Symptomen einer schweren Grippe. Zu den vielen Prominenten, die sich zum Tod des Ausnahmekünstlers äußerten, gehörte auch US-Präsident Barack Obama.

“Heute verliert die Welt eine kreative Ikone”, schrieb Obama auf Facebook. “Michelle und ich betrauern wie viele Millionen andere Menschen rund um den Globus den plötzlichen Tod von Prince. Nur wenige Künstler haben den Sound und die Flugrichtung der Musik derart beeinflusst oder so viele Menschen mit dem eigenen Talent berührt. Prince hat mit seiner unglaublichen Gabe wirklich alles hinbekommen. Funk. R&B. Rock And Roll. Er war ein virtuoser Instrumentalist, ein brillianter Bandleader und ein kraftvoller Bühnenkünstler.”

Mit großer Zuversicht deutete Obama an, dass Prince’ Lebenswerk weiter bestehen wird und noch viele Generationen beeinflussen kann: “‘Ein starker Spirit kann alle Regeln außer Kraft setzen’, sagte Prince einmal – und keiner hatte einen stärkeren, kühneren oder kreativeren als Prince. Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie, seiner Band und allen, die ihn lieben.”


Weiterlesen:

Der Mann der tausend Klänge – Zum Tod von Prince

Prince: So reagieren Musiker und Prominente auf seinen Tod

Prince: Bewegende Fan-Reaktionen auf seinen Tod

Prince ist tot – alle Fakten und Hintergründe


 

Kommentieren
1
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben
  • Joe Olcay

    Legende!!