“Hidden Messages” – berühmte Plattencover und ihre Geheimnisse

E-Mail

“Hidden Messages” – berühmte Plattencover und ihre Geheimnisse

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: berühmte Plattencover und ihre Geheimnisse

Was eint The Who, Uriah Heep, Harry Nilsson und die Beastie Boys, abseits von der musikalischen Qualität? Sie alle veröffentlichten Alben, deren Artwork für die aufmerksamen Fans und Betrachter hintergründige Details bereithielten, und durch die die Künstler ihre Neigung zu Drogen, Sex oder Tod frei ausleben konnten. In unserer Galerie haben wir die Mysterien hinter den Coverbildern gesammelt und aufgedeckt (via VH 1).

Dabei fällt vor allem die überdurchschnittliche Menge von Geschlechtsteilen (in Form von Steinen oder einem frischen, saftigen Kuchen) auf. Blue Öyster Cult versteckten gar ein paar Spermien auf einem ihrer unschuldigsten Covermotive.

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel