Illegale Streams: Die am häufigsten raubkopierte Serie 2018 war…


von

Es ist eine Statistik, auf die HBO ganz sicher nicht stolz ist (auch wenn sie indirekt Werbung macht für die größte Serie, die der Pay-TV-Sender je im Programm hatte). Keine Serie wurde häufiger illegal gestreamt als „Game of Thrones“. Konkret: Nur nach Ausstrahlung der ersten Staffel belegte die TV-Umsetzung der Romane von George R.R. Martin nicht den unangenehmen Spitzenrang in der Schwarzseherliste.

Die am häufigsten illegal gesehenen Serien

  • 2012: „Game of Thrones“
  • 2013: „Game of Thrones“
  • 2014: „Game of Thrones“
  • 2015: „Game of Thrones“
  • 2016: „Game of Thrones“
  • 2017: „Game of Thrones“
Cersei undJaime Lannister
Cersei undJaime Lannister
🛒  „Game of Thrones“ Charm-Armband Schmuck bei Amazon.de kaufen

Aber 2018 wurde die Fantasy-Serie zum ersten Mal von einer anderen erfolgreichen Reihe in der denkwürdigen, für die Produzenten betrüblichen Statistik abgelöst: „The Walking Dead“. Laut TorrentFreak ist die Zombie-Serie die am häufigsten raubkopierte Fernsehsendung des vergangenen Jahres.

Ist Negan Rick moralisch überlegen?
Negan und Rick

Die zwei erfolgreichsten Programme im Portfolio von AMC handeln demnach seit vier Jahren von Untoten. Der zweifelhafte Titel der am häufigsten raubkopierten Serie ist aber durchaus mit Vorsicht zu genießen. Denn „Game of Thrones“ wurde für das vergangene Jahr in der Aufzählung schlicht nicht berücksichtigt, weil es keine neuen Folgen gab (die gibt es, wie inzwischen eigentlich jeder weiß, ab April 2019 zu sehen – mit der größten Schlacht der Fernsehgeschichte und spielfilmlangen Episoden). Dennoch gab es genügend Piraten, die sich auch 2018 ältere Seasons der aufwändig produzierten Serie reinzogen.

HBO
AMC