Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Im neuen ROLLING STONE: CD New Noises #142

CD New Noises #142 – ROLLING STONE im Oktober 2018

1. J Mascis

„See You At The Movies“

Auf seinem neuen Solo- album, „Elastic Days“, klingt der Dinosaur-Jr.-Chef mal wieder wie Dinosaur Jr., spielt Dinosaur-Jr.-Gitarrenriffs und singt Dinosaur-Jr.-Harmonien. Absolut veränderungsresistent und absolut grandios.

2. Marissa Nadler

„Blue Vapor“

Die elegische Versenkung, das stilisierte Abgründige ist das Gewand, das Marissa Nadler so gut steht wie keiner anderen US-Songschreiberin. „Blue Vapor“ ist Country noir, gespielt mit Seidenhandschuhen.

3. Phosphorescent

„New Birth In England“

„C’est La Vie“ ist Phosphorescents erstes Studioalbum seit dem wundervollen „Muchacho“, und Matthew Houck schlägt darauf beschwingte, gar sommerliche Töne an, wie das süßlich-verträumte „New Birth In England“ zeigt.

Kooperation

4. Amber Rubarth

„If I Fall Asleep“

Die kalifornische Songschreiberin hat schon im Vorprogramm von Emmylou Harris, Richie Havens und Loudon Wainwright III gespielt. Mit Folk-Meditationen wie „If I Fall Asleep“ muss sie sich nicht mehr hinter großen Vorbildern verstecken.

5. John Grant

„Love Is Magic“

Mit einem Füllhorn an Vintage-Sounds aus dem 80er-Jahre-Synthesizer und einem Chorus, der vor Beach-Boys-Referenzen überquillt, gelingt Grant einer der schönsten, unwiderstehlichsten Songs des Jahres.

6. Eliza Shaddad

„My Body“

„Future“ heißt das Debüt­album der überaus talentierten britisch-­sudanesischen Sängerin und Songschreiberin. „My Body“ gibt einen Vorgeschmack: Lasziv schimmernder Grunge trifft auf halluzinatorischen Dream-Pop.

7. Thomas Dybdahl

„Can I Have It All“

Der norwegische Songschreiber entwickelt sich immer mehr zu einem Meister der transzendenten Leichtigkeit. „Can I Have It All“ verbindet Pop mit Soul mit Folk. Da finden Synthesizer genauso Platz wie eine Pedal- Steel-Gitarre.


Lollapalloza 2019 in Berlin: Tickets, Termine, Vorverkauf

Am heutigen Montag (03. Dezember 2018) startet der offizielle Vorverkauf für die fünfte Ausgabe von Lollapalooza Berlin. Das Festival findet 2019 am 07. und 08. September statt. Und, Premiere: erstmals am selben Ort wie im Vorjahr. Auf dem Gelände des Olympiastadions und des Olympiaparks Berlins. Ab 18 Uhr gibt's heute also die vergünstigten Festivaltickets für 139,00. Ebenfalls ab 18 Uhr im offiziellen Vorverkauf erhältlich: das Lolla Experience Ticket inkl. exklusiven Specials im Rahmen des Festivals für 249,00 €. Lollapalooza 2019: Ermäßigungen und Kooperationen Ermäßigte Tickets für Kinder und Teenager Für Kinder im Alter von 0-11 Jahren können Eltern sich ein kostenloses…
Weiterlesen
Zur Startseite