Zurück zu about the IMA







NEWS: Die ersten Acts des IMA 2019 stehen fest


von

Dieses Jahr hat Holly Herndon ihren Doktortitel an der renommierten Stanford University verteidigt. Das Thema: Ihr eigenes Werk. Kaum eine andere Künstlerin erweitert die Möglichkeiten elektronischer Musik so konsequent wie die 39-jährige Klangforscherin. Für ihr drittes Album „Proto“ hat die in Tennessee geborene Wahlberlinerin eigens eine Künstliche Intelligenz programmiert, die basierend auf eingefütterten Stimmen mal überraschend harmonisch und mal verstörend fremdartig zur Musik improvisiert.

Peaches

Peaches in der Music Hall of Williamsburg

Die kanadische Electroclash-Sängerin und Musikproduzentin wirbelt seit Anfang der Nullerjahre die Kultur- und Kunstszene durcheinander, zunächst in ihrer Wahlheimat Berlin, dann international. Zunächst mit provokanten, Geschlechterrollen infrage stellenden Alben („Fatherfucker“), zuletzt war sie als Co-Regisseurin und Hauptdarstellerin am Württembergischen Staatstheater Stuttgart tätig: in einer Inszenierung von Kurt Weills satirischem Ballett mit Gesang „Die sieben Todsünden“.

The Rose

Mit The Rose kündigt sich ein echter Geheimtipp aus Südkorea an: Die Indiepop-Band mit den Mitgliedern Kim Woo-sung, Park Do-joon, Lee Ha-joon, and Lee Jae-hyeong hat ihren ersten Longplayer „Sorry“ 2017 veröffentlicht, mit ihrem neuen Album „Red“, das die Musiker durch die ganze Welt führte, steht nun der Durchbruch bevor.

>>> Hier Tickets für den IMA sichern!

HOLGERTALINSKI@YAHOO.DE


Corona: Alle Sting-Konzerte in Deutschland und der Schweiz auf 2021 verschoben

Alle für diesen Herbst vorgesehenen Sting-Konzerte in Deutschland und der Schweiz werden auf den Herbst 2021 verschoben. Dies sei auf die weiterhin geltenden Verbote von Großveranstaltungen zurückzuführen, teilte der Veranstalter mit. Nachdem die Sommer-Konzerte des ehemaligen „The Police“-Sängers in Köln, Erfurt, Hamburg, Neu-Ulm, Halle/Westfalen, Berlin, München, Würzburg, Bonn, Mainz und Tüssling bereits auf Juni und Juli 2021 verschoben wurden, steht nun fest: Auch die restlichen Konzerte „My-Songs“-Tour finden erst im nächsten Jahr statt. Betroffen sind demnach nun die Konzerte Leipzig, Oberhausen, Hamburg und Zürich. Neue Termine sollen auf den Zeitraum zwischen dem 6. und dem 15. Oktober 2021 fallen. Der…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine