Interaktive Weltkarte: Wo Bob Dylan in seinen Songs schon überall war


von

Slate.com/Thomas Bollier, Chris Kirk, Richard Kreitner

Das Online-Magazin Slate hat zum 72. Geburtstag von Bob Dylan und zum 50. Jubiläum des Albums „The Freewheelin’ Bob Dylan“ eine interaktive Karte erstellt, auf der alle realen Orte verzeichnet sind, die Dylan in seinen Songs bisher erwähnt hat.

Dazugehörige Lied-Zeile, Song-Titel und Album werden angezeigt, wenn man auf die blauen Marker klickt. Fazit: In den USA war Dylan bereits in jeder Scheune, asiatische Länder finden fast nur im Song „Union Sundown“ (1983) Erwähnung:

🌇Bilder von "Der Dylan-Index" jetzt hier ansehen