Jeff Hanneman von Slayer ist im Alter von 49 Jahren gestorben


von

Jeff Hanneman ist tot. Das Gründungsmitglied von Slayer ist im Alter von 49 Jahren in einem südkalifornischen Krankenhaus an Leberversagen gestorben. Amerikanische Medien berichten, dass die Nachwirkungen eines nie völlig kurierten Giftspinnenbisses zu Hannemans Leberversagen beigetragen haben könnten. 

Zusammen mit Slayer nahm Hannemann Genreklassiker wie „Reign In Blood“ oder „South Of Heaven“ auf. Slayer gehörten zu den Bands, die auch außerhalb der Metal-Szene bekannt waren, Musiker wie Tori Amos und Public Enemy coverten bzw. sampelten ihre Songs.

Kollegen ebenfalls einflussreicher Metalbands wie Megadeth und Testament brachten über ihre Webseiten ihre Trauer zum Ausdruck. So schrieb Dave Mustaine via Twitter:

„Tonight one less star will be shining and sadly, the stage got just a little bit darker. Jeff Hanneman 1964-2013“.