Johnny Marr bittet Fans des Record Store Day: „Kauft nicht online zu überhöhten Preisen“

E-Mail

Johnny Marr bittet Fans des Record Store Day: „Kauft nicht online zu überhöhten Preisen“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Record Store Day 2015: die wichtigsten Veröffentlichungen

Johnny Marr hat sich zur negativen Entwicklung der letzten Wochen geäußert, nach der in diversen Online-Portalen, vor allem bei Ebay, die limitierten Produkte des Record Store Day 2015 zu überhöhten Preisen angeboten wurden.

Nach Eigenrecherche sei der Gitarrist online auf seine eigens für den Tag konzipierte 7-inch gestoßen – diese beinhaltet ein Cover des Depeche-Mode-Songs „I Feel You“ (1993) und eine Live-Version des Smiths-Stücks „Please, Please, Please, Let Me Get What I Want“ auf der B-Seite. Sie wird derzeit bei Ebay zu einem überzogenen Preis von rund 50 US-Dollar angeboten.

Wie „The Guardian“ berichtete, machte der ehemalige Smiths-Gitarrist seinem Ärger nun auf Twitter Luft: „Ich habe ‚I Feel You‘ nicht für die Ebay-Bettnässer konzipiert, die sie zu überteuerten Preisen anbieten. Es ist ein Produkt für wahre Fans.“ Weiter richtet er das Wort direkt an seine Fans: „Kauft nicht bei Ebay zu diesen lächerlichen Beträgen, dass ist nicht im Sinne des Record Store Day.“

Der Musiker ist nicht der einzig Betroffene: Seit Jahren kursieren Produkte gegen horrende Gebühren bei dem Auktionshaus. In diesem Jahr hat es auch die 12-Inch „Sweet Trash“ von Paul McCartney erwischt. Diese wurde teilweise für über 850 US-Dollar bei Ebay angeboten.

Abseits dieser „Entgleisung“ auf Twitter, stellt sich Johnny Marr gerade ganz in den Dienst seiner Kunst: Nachdem er 2014 sein zweites und Solo-Album „Playland“ veröffentlichte, trat er im Rahmen des diesjährigen „Teenage Cancer Trust“-Events in der Royal Albert Hall (London) am 27. März 2015 gemeinsam mit Paul Weller auf. Die musikalische Fusion der beiden war so fruchtbar, dass Marr eine Zusammenarbeit auf Dauer nicht ausschließt. „Wir werden bestimmt irgendwann mal eine Single zusammen aufnehmen.“

Hier Marrs die Version von „I Feel You“ hören: