Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Justin Bieber wäre fast vom Ruhm zerstört worden

E-Mail

Justin Bieber wäre fast vom Ruhm zerstört worden

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Im Interview mit Billboard erzählt Bieber, dass die vergangenen zwei Jahre besonders turbulent waren und er fast am Ruhm zerbrochen wäre:

„Ich fühle mich so, als ob die Leute mich die ganze Zeit verurteilten. Ich habe es überstanden, aber ich war kurz davor, mich vom Ruhm komplett zerstören zu lassen.“

Außerdem erzählt Justin Bieber im Interview, wie schwer es für Kinderstars ist und dass viele daran zugrunde gehen – vor allem weil Menschen und Medien sie nicht vernünftig behandeln:

„Ich kann es nicht empfehlen, ein Kinderstar zu sein. Es ist die härteste Sache auf der Welt. Ich würde mir wünschen, dass Menschen netter zu jungen Berühmtheiten sind. Schaut euch nur die Statistiken an und wie viele Kinderstars am Ruhm zerbrochen sind. Dieser Lebensstil ist echt verrückt.“

Von den Strapazen der Vergangenheit hat sich Justin Bieber inzwischen erholt und sein neues Album „Purpose“ erscheint am 13. November 2015.

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel