Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Kalbsleder-Schnürer mit Krokomuster von FLORIS VAN BOMMEL zu gewinnen

Mehr als 280 Jahre Familien-Schuhbusiness! 1734 begann Floris van Bommels Ur-, Ur-, Ur-, Ur-, Ur-, Ur-Großvater mit der Produktion von Schuhen: Handmade! Fast 3 Jahrhunderte später ist das Familienunternehmen in 9. Generation längst zur Trendmanufaktur mit impuls- und imagestarken Kollektionen, Kampagnen und Kooperationen avanciert. Floris van Bommel führt die Marke als kreative Seele an: Voll Vitalität, Humor, Leichtigkeit und Inspiration. „Kombiniert“ mit Beständigkeit, Identität und authentischer DNA. Seine Leidenschaft zu Rockmusik, schwarzen Muscle-Cars, Fußball, amerikanischen Konzerttourneen und Roadtrips gibt den Twist, der die Marke einzigartig macht.

Das Ergebnis sind Kollektionen voller Kreativität, Individualität und Überraschung. Mit dem Schuhmacher-Wissen seines Vaters, Großvaters, Urgroßvaters bis hin zu den Brüdern Reynier und Adrianus, den Gründern der Marke im Jahr 1734. Gleichzeitig voller Modernität und Innovation, die im Zeitalter von neuen Männerbildern, Digitalisierung und sich veränderten Marktbedingungen an ein erfolgreiches Markenprodukt gestellt werden.

Für einen Schuh nutzt Floris eine Vielzahl von hochwertigen Materialien, die Kopieren unmöglich macht. Der Produktionsaufwand ist zu hoch. Die Schuh-Styles erzeugen mit kontrastreichen Materialien, Farben und Formen kreative Spannung. Schuhsohlen verleiht er Widmungen, gibt Bildrätsel auf, bildet seine Zeichnungen ab. Eine Fläche für handgeschriebene Botschaften und Details für eine persönliche Kundenbeziehung. Authentizität, die berührt und sich damit von der Masse absetzt. Heute ist van Bommel längst mehr als nur eine altehrwürdige Schuhmanufaktur – van Bommel ist eine Institution, europäisches Kulturgut, ein Phänomen!

Kooperation

Mindestens 250 Handarbeitsgriffe sind bis heute erforderlich, um ein Modell herzustellen. Gefertigt werden die Styles nach wie vor überwiegend in der hauseigenen Manufaktur in Holland. Das niederländische Schuhbrand zeigt mittlerweile mit eigenen Stores in Köln, Düsseldorf, Hamburg und Nürnberg für Deutschland wie auch in Amsterdam, Antwerpen, Brügge und Utrecht Flagge. Rund 300 Verkaufsstellen sind es derzeit in Deutschland, zu denen Häuser wie Alsterhaus, Breuninger, Engelhorn, Zumnorde, Garhammer, KaDeWe, Oberpollinger oder Görtz gehören.

Verlosung

Wir verlosen:

  • 6 x grau melierte Schnürschuhe mit Krokoprint von FLORIS VAN BOMMEL im Wert von je 240,- EURO in Größe 44.

Weitere Styles unter www.florisvanbommel.de

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantworten Sie einfach folgende Frage:

In welchem Land werden die Styles von FLORIS VAN BOMMEL überwiegend gefertigt?

Das Gewinnspiel ist abgelaufen. Vielen Dank an alle Teilnehmer.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluss ist der 11.12.2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

FLORIS VAN BOMMEL

„Green Book“: Jetzt Tickets für die exklusive ROLLING-STONE-Vorabpremiere im Kino gewinnen

Handlung „Green Book – Eine besondere Freundschaft“ erzählt die Geschichte des begnadeten Pianisten Dr. Don Shirley (Mahershala Ali), der im Jahr 1962 auf große Konzerttournee geht. Dabei reist er von New York bis in die Südstaaten. Der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen) stammt aus der Arbeiterklasse und verdient seinen Lebensunterhalt mit Mini-Jobs und als Türsteher. Lip ist der Fahrer von Shirley und der Gegensatz zwischen den beiden Männern könnte nicht größer sein. Trotzdem – oder gerade deshalb – entwickelt sich eine enge Freundschaft zwischen ihnen. Zusammen erleben sie eine Zeit, die nicht nur von Menschlichkeit, sondern auch Rassismus und Gewalt…
Weiterlesen
Zur Startseite