Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Katy Perry tritt bei den Grammys auf: Selbstmordballade statt Power-Pop

Kommentieren
0
E-Mail

Katy Perry tritt bei den Grammys auf: Selbstmordballade statt Power-Pop

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Katy Perry – So reagierte das Netz auf ihren Auftritt beim Super Bowl

Nur eine Woche nach ihrem, nun ja, spektakulären Auftritt beim Super Bowl will Katy Perry am kommenden Sonntag auch bei den Grammys alle Blicke auf sich ziehen, wie “Billboard” berichtet. Angeblich plane die Sängerin eine Performance des Songs “By The Grace Of God”, der sie auf ihrem letzten Album “Prism” befand.

im Kontrast zu den poppigen Liedern, die sie mit tanzenden Haien, Plastikpalmen und einem überlebensgroßen Glitzerpferd in der Halbzeitshow des Super Bowls aufführte, beschreibt die Sängerin in der ungewohnt sensitiven Ballade die Vorstellung, sich selbst das Leben zu nehmen.

>>> Grammy Awards 2015 – Die wichtigsten Nominierungen

Die Entscheidung, das Tempo nun ein wenig zu drosseln, könnte auch mit den Grammys selbst zusammenhängen. 2011 präsentierte die 30-Jährige den Lovesong “Not Like The Movies”, der dann stufenlos in ihren Power-Hit “Teenage Love” überging.

Bisher ist nicht bekannt, ob sie den Track in der in Deutschland in der Nacht zum Montag auf Pro 7 übertragenen Show solo aufführt oder als Medley mit einem anderen Song kombiniert. Sicher ist aber, dass ihr Gesang von aufwändig produzierten Bühneneffekten unterstützt und Tanzelemente eine wichtige Rolle spielen werden.

>>> Video: Halbzeitshow beim Super Bowl – Katy Perry tanzt mit Haien

Unter anderem treten bei den Grammys Madonna, Kanye West, Ariana Grande, Lady Gaga auf. Superstar Taylor Swift wird hingegen nicht live zu sehen sein. Sie hat ihre Performance aus bisher ungeklärten Gründen kurzfristig abgesagt.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben