Agnostic Front live in Zürich


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


Planen Radiohead etwas mit altem „Kid A“-Material?

Radiohead-Sänger Thom Yorke hat in einem Gespräch mit „Crack“ ausgesprochen offenherzig über seine Arbeit an Soloprojekten und die Entwicklung seiner Band gesprochen. Dabei offenbarte er, dass sich für ein weiteres Album der Briten erst einmal alles ganz „natürlich“ anfühlen müsse, bevor man sich gemeinsam ins Studio begeben kann. Allerdings scheinen die Musiker gerade dabei, im Archiv zu kramen. Wie Yorke in dem Interview bestätigte, ruhen Radiohead trotz Konzertpause und vielen Solo-Projekten ihrer Mitglieder nicht. Ganz im Gegenteil. „Vor kurzem bin ich mit den anderen alte Sachen von 'Kid A' und 'Amnesiac' durchgegangen“, sagte der Sänger. Radiohead arbeiteten fast ohne Pausen…
Weiterlesen
Zur Startseite