Bonsai Kitten live in Husum


„Simpsons“-Chef: Michael Jackson wollte sich mit unserer Episode das Vertrauen der Kinder erschleichen“

Al Jean ist davon überzeugt, dass Michael Jackson nicht als Gastsprecher bei den „Simpsons“ mitwirkte, weil ihm das Format so gut gefiel – sondern weil er sich damit das Vertrauen der jungen Zuschauer erschleichen wollte. Der „Simpsons“-Showrunner erklärt, warum die Season-drei-Folge „Stark Raving Dad“, in der Jackson dem Patienten einer psychiatrischen Klinik die Stimme lieh, nicht mehr ausgestrahlt werden solle. Nach Sichtung der Dokumentation „Leaving Neverland“, in der der Superstar des sexuellen Missbrauchs von Kindern bezichtigt wird, gilt die Episode als untragbar im „Simpsons“-Kosmos. Jackson sang 1991 auch den UK-Nummer-eins-Hit „Do The Bartman“ für die Show ein. „Er hatte andere…
Weiterlesen
Zur Startseite