Search Toggle menu

Calexico live in Hamburg


Buzzcocks: Sänger Pete Shelley ist tot

Pete Shelley, der Kopf der stilprägenden Punkband Buzzcocks, ist im Alter von 63 Jahren in seiner Wahlheimat Estland gestorben. Sein Management teilte dies am Donnerstagabend (06. Dezember) britischen Medien mit, allerdings ohne eine Todesursache zu nennen. Nur wenig später verbreitete die Band auch über die sozialen Medien die traurige Botschaft. Die Nachrichtenagentur PA gab die zunächst nicht bestätigte Information heraus, dass Shelley an einer Herzattacke verstorben sei. Shelley gründete seine Band, die Buzzcocks, als Singer-Songwriter und Gitarrist gemeinsam mit Howard Devoto im Jahr 1975. Nach dessen Ausstieg nur zwei Jahre später übernahm er auch das Mikrophon. Ihr Debüt feierte die…
Weiterlesen
Zur Startseite