Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Django 3000 live in Darmstadt


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Rosie O’Donnell: Whitney Houston kämpfte schwer mit ihrer Sexualität

Rosie O’Donnell spricht in einem neuen Interview über die qualvolle Beziehung, die Sängerin Whitney Houston mit ihrer Sexualität hatte. So erzählte sie, dass Houston von dem homosexuellen Part in ihrem Leben beunruhigt war und diesen nicht offen legen wollte. Im Rahmen des „Hot Takes & Deep Dives“-Podcasts, der am Montag (22. März 2021) erschien, behauptete O’Donnell, dass Whitney Houston wegen ihren konservativ geprägten kulturellen Werten mit ihrer Bisexualität im Konflikt stand. So erzählte sie ihr: „In der schwarzen Kultur ist es schwer, Homosexualität zu akzeptieren. Es ist kulturell schwieriger, denke ich.“ Schauspielerin Rosie O’Donnell selbst lebt ihre Homosexualität offen aus.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €