Faith No More live in Stuttgart


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Stevie Wonder sendet mit zwei neuen Songs ein Zeichen der Liebe in dunklen Zeiten

In den vergangen zehn Jahren ist Stevie Wonder recht unauffällig geblieben. Diese ruhige Phase neigt sich nun jedoch ihrem Ende. Am Dienstag (13. Oktober) veröffentlichte der 70-jährige Musiker zwei neue Songs. Damit bringt er nach 15 Jahren zum ersten Mal wieder neue Solo-Musik heraus. Und noch etwas ist neu: Statt wie bisher bei Motown erscheinen die Titel nun auf seinem eigenen Label „So What The Fuss Music“ unter Republic Records. Die Einnahmen gehen an Feeding America. Große Themen: Aktivismus, Krisen und Liebe Die Songs tragen die Titel „Can't Put It in The Hands of Fate“ und „Where Is Our Love…
Weiterlesen
Zur Startseite