Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Frontm3n live in Dreieich


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Never Mind The Atomwolke: Wie Musiker auf Tschernobyl reagierten

Indie-Sounds aus Schweden. Das war im April 1986 der heiße Scheiß zwischen Punk/New Wave und der Old School des vom HipHop erschlafften Rockszenerie. Zumindest für eine Saison lang. Bands wie die Watermelon Men, die Nomads und vor allem die derben Designer-Biker The Leather Nun sprengten locker die vorherrschende Dominanz aus Großbritannien und den USA auf. Ein Besuch im beschaulichen Landstädchen Waxholm, das man vom Stockholmer Busbahnhof an der Teknika Högscholan in einer knappen Stunde erreichen konnte. Dort residierte mit MNW das größte unabhängige Label. Auch die Londoner Parade-Adresse Rough Trade hatte hier seinen Vetriebspartner für den skandinavischen Raum. MNW-Boss Jonas…
Weiterlesen
Zur Startseite