Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Giuda live in Dresden


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Dieses Album zeigt, wie einflussreich Louis Armstrong war

Die abgeklärte Reife und souveräne Leichtigkeit, mit der er hier die Kronjuwelen aus dem Euvre von Blues-Papa W.C. Handy präsentiert, können auch heutigen Ohren noch vermitteln, warum Louis Armstrong als der vielleicht Einflussreichste aller Jazzer gilt. Ganz abgesehen von dem unwiderstehlichen Charme, mit dem der Mann aus New Orleans die Sache angeht. Nicht umsonst war er der erste schwarze Musiker, der es in den dreißiger und vierziger Jahren zu einer Akzeptanz gebracht hat, die der weißer Hollywoodschnulzensänger jener Tage kaum nachstand. Gar keine Frage, Armstrong war so etwas wie ein Popstar. Dabei sah es zunächst keineswegs danach aus. Klein-Louis, geboren…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €