Grand2Rhino live in Hannover


Kritik „The Walking Dead“, Staffel 9, Folge 1: Der Falsche hängt am Galgen

Diese Rezension enthält Spoiler. Der Auftakt entscheidet über den Erfolg einer ganzen Staffel mit. Es muss rummsen, damit die Einschaltquote stimmt, damit Kritiker berichten, Zuschauer ihre Stimmungen im Netz mitteilen. Manchmal hat das bei „The Walking Dead“ funktioniert. In der dritten Season eroberten Rick und Freunde ihren zukünftigen Lebensraum, das Gefängnis, und das sah berauschend aus. Und in Folge eins von Staffel fünf erschoss der Ex-Polizist mehr Menschen als je zuvor Zombies. Insofern ist die Entscheidung der „Walking Dead“-Macher, hier sogleich Gregory aus dem Spiel zu nehmen, nicht nachvollziehbar. Denn damit ist der Rumms erstmal vorbei. Gregory war die einzige…
Weiterlesen
Zur Startseite