Grave Pleasures live in München


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


„Bohemian Rhapsody“-Star Lucy Boynton möchte keinen Teil 2: „Geschichte ist abgeschlossen“

Schauspielerin Lucy Boynton ist nicht der Meinung, dass es eine Fortsetzung des Oscar-prämierten „Bohemian Rhapsody“-Films geben muss. Boynton spielte Freddie Mercurys Verlobte Mary Austin, die als Beziehungspartnerin zwar bald geschasst wurde, dem Sänger aber als Freundin erhalten blieb. Die gebürtige Londonerin erklärte, dass sie nicht das Gefühl hat, die Geschichte solle weiter ausgeführt werden, weil sie „irgendwie abgeschlossen“ wirkt. „Ich ziehe es vor, dass die Geschichte, die wir über Freddie und Mary erzählen wollten, so abgeschlossen bleibt.“ Bohemian Rhapsody – der Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=mP0VHJYFOAU Der Film beschreibt in einer Zeitspanne von 15 Jahren die Gründung von Queen im Jahr 1970 bis zum…
Weiterlesen
Zur Startseite