Spezial-Abo

Hazmat Modine live in München


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Berliner Konzertveranstalter distanziert sich von Xavier Naidoo: „Distanzieren uns von Rassismus“

Der Veranstalter des anstehenden Xavier-Naidoo-Konzerts in Berlin hat sich von dem Event distanziert. „Wir werden Xavier Naidoo keine Bühne geben!“, schreibt Trinity Music am Mittwochabend (16. Juni 2021). „Wir distanzieren uns ebenfalls klar von jeglicher Art von Antisemitismus, Rassismus und Faschismus. Unser Künstlerportfolio war und ist bunt und divers. Als weltoffene, engagierte und liberale Veranstaltungsfirma mitten aus Berlin teilen wir auf keinen Fall das Weltbild dieses Künstlers“, heißt es weiter. Man arbeite daran, den Auftritt Naidoos abzusagen. Trinity Music Das Statement von Trinity Music kam nur kurze Zeit nach einem Beitrag des „Tagesspiegels“, in dem der Trinity-Geschäftsführer und eine Booking-Beauftragte…
Weiterlesen
Zur Startseite