Search Toggle menu

Isolation Berlin live in Düsseldorf


Buzzcocks-Frontmann Pete Shelley: Fragen zur Todesursache

Der britische Punk-Sänger und Kopf der einflussreichen britischen Band Buzzcocks ist tot. Er starb im Alter von 63 Jahren, wie britische Medien am Donnerstag (06. Dezember) meldeten. Unklar blieb aber zunächst, was die Todesursache war. Die Band und das Management meldeten den Tod des Musikers in den sozialen Medien, gaben aber keine weiteren Gründe an. Seine Musik habe „Generationen von Musikern“ beeinflusst, hieß es in einem Statement. Pete Shelley: Todesursache Herzinfarkt Während eine offizielle Bestätigung dafür am Donnerstag  noch ausblieb, meldete die Nachrichtenagentur PA, dass Shelley einer Herz-Attacke erlegen sei. Diese Information wurde am Freitag von weiteren britischen Medien übernommen…
Weiterlesen
Zur Startseite