Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Ja, Panik live in München


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Grammys ändern Regeln für „Album des Jahres“

Die Recording Academy, die für die Verleihung der Grammys zuständig ist, hat am Mittwoch (26. Mai) bekannt gegeben, dass jeder Produzent, Songwriter, Tontechniker oder Musiker, der an einer Aufnahme beteiligt ist, das für das „Album des Jahres“ nominiert ist, auch eine Nominierung erhält. Das soll selbst dann geschehen, wenn Musiker lediglich an einen Song der Platte mitgeschrieben haben. Vor der Änderung mussten Songwriter oder Produzenten mit mindestens 33 Prozent oder mehr Spielzeit auf dem Album vertreten sein, um für eine Nominierung in Frage zu kommen. Diese Regel wurde 2017 eingeführt. Grammys: Änderung ersetzt Änderung Die Änderung schließt damit an die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €