Freiwillige Filmkontrolle


John Butler live in Bern


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Brian May kreiert Dachs-Parfüm für einen guten Zweck

Queen-Gitarrist Brian May hat eine Schwäche für Dachse – und ihm liegt der Schutz von Wildtieren am Herzen. Das zeigt die Zusammenarbeit mit Sergio Momo, dem Gründer und kreativen Kopf der italienischen Luxusmarke Xerjoff, der gemeinsam mit dem Musiker den Duft „Save Me“ auf den Markt gebracht hat.   Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an   Ein Beitrag geteilt von Brian Harold May (@brianmayforreal) Brian May: Darum ein Dachs-Parfüm Mit dem edlen Parfüm sollen Spenden für den Wildtierschutz gesammelt werden. Der Name ist passend – und bezieht sich zugleich auf den 1980 erschienenen Queen-Song „Save Me“. Brian May engagiert…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €