Search Toggle menu

Johnny Deathshadow live in Hamburg


Vorsicht Abmahnung: So erkennt man illegale Streaming-Seiten

Verunsicherung ist ein ständiger Begleiter vieler Nutzer im Internet, wenn sie Homepages wie kinox.to besuchen. Ob ein Anbieter legal oder illegal ist, ist auf den ersten Blick mitunter nicht zu erkennen. Die Website kino.to wurde 2011 eingestellt, die Hintermänner wurden verhaftet und verurteilt. Manche befinden sich auf der Flucht vor der Strafvollziehung. Diejenigen aber, die die vielen Filme und Serien angeschaut und damit wissentlich, teils aber auch unwissentlich, gegen geltendes Recht verstoßen haben, sind von möglichen Verfolgungen oft verschont geblieben. Das gleiche Spiel gilt für die zahlreichen Nachfolger-Seiten von kino.to, zum Beispiel kinox.to. Rechtliche Grauzonen und die komplizierten Bedingungen bei…
Weiterlesen
Zur Startseite