Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Les Yeux D’La Tete live in Bielefeld


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Rip Torn ist tot: Vor allem bekannt durch seine Rolle als Agent Z aus „Men In Black“

Der US-amerikanische Schauspieler Rip Torn ist tot. Wie sein Sprecher Rick Miramontez mitteilte, starb Torn am Dienstag (9. Juli) im Alter von 88 Jahren in Anwesenheit seiner Ehefrau und der beiden gemeinsamen Töchter in seinem Haus. Die Todesursache wurde nicht genannt. Der in Texas geborene Schauspieler dürfte in Deutschland vor allem durch seine Rolle des Agenten Z in „Men in Black“ bekannt sein. Im Laufe seiner Karriere gewann Torn mehrere Preise, er spielte in insgesamt rund 90 Filmen mit. Von 1992 bis 1998 war er in der „The Larry Sanders Show“ zu sehen, für die er im Jahr 1996 einen Emmy…
Weiterlesen
Zur Startseite