Freiwillige Filmkontrolle


Massendefekt live in Braunschweig


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

„Es ist vorbei, ihr habt verloren“: US-Rockstars reagieren auf die Ausschreitungen von Trump-Anhängern in Washington

Am 6. Januar 2021 stürmten teils bewaffnete Anhänger des US-Präsidenten Donald Trump das US-Kapitol in Washington. Laut Medienberichten kam es dabei zu Schusswechseln, vier Personen sollen bei den Unruhen gestorben sein. Wie auch viele andere Prominente, diskutierten Rock-Musiker die Geschehnisse auf ihren Social-Media-Accounts. Dabei reichten die Meinungen von Empörung bis, in einem besonderen Fall, Relativierung. Hochemotionale Reaktionen „Das sind TERRORISTEN“, zeigte sich KISS-Sänger Paul Stanley empört. „Dies ist ein bewaffneter Aufstand. Die Flammen wurden heute angefacht & im Laufe der Zeit durch den Präsidenten & spezifische Senatoren, denen es jetzt NICHT erlaubt werden darf, Abstand davon zu nehmen oder denunzieren,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €