Spezial-Abo

Melissa Etheridge live in Berlin


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

„Schrecklicher Schwindel“: Darum stieg Cliff Williams damals bei AC/DC aus

Am 13. November wird mit „Power Up“ endlich das Nachfolgealbum von AC/DCs 2014er Werk „Rock Or Bust“ erscheinen. Neben Sänger Brian Johnson und Schlagzeuger Phil Rudd ist auch Cliff Williams wieder dabei, was schon eine kleine Überraschung ist, da er sich 2016 eigentlich zur Ruhe gesetzt hatte. Im Interview mit dem amerikanischen ROLLING STONE ließ der 70-jährige Musiker nun tiefer blicken, was hinter seinem Ausstieg steckte. „Um ganz ehrlich zu sein, es war nicht einfach, die Tour zu beenden“, sagte Cliff Williams rückblickend über die letzten Züge der 2015 gestarteten „Rock Or Bust“-Tournee. Und kurz darauf, im Juli 2016, gab…
Weiterlesen
Zur Startseite