Spezial-Abo

Mono Inc. live in München


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Gab es einen Mega-Datendiebstahl bei Clubhouse?

Wurde das für einige Zeit extrem gehypte Audio-Social-Network Clubhouse gehackt? Der IT-Sicherheitsexperte Marc Ruef entdeckte in einem Darknet-Forum ein Angebot, Telefonnummern und Datenpakete von Clubhouse-Usern zu kaufen und machte diese bei Twitter öffentlich. Dort bietet ein User namens „God“ Handy-, Festnetz und geschäftliche Telefonnummern in einem Paket an. Es soll sich um bis zu 3,8 Milliarden Nummern handeln. Dabei seien nicht nur die Daten der angemeldeten Clubhouse-Nutzer, sondern auch all jene Telefonnummern aus ihren Kontaktbüchern. Full phone number database of #Clubhouse is up for sale on the #Darknet. It contains 3.8 billion phone numbers. These are not just members but…
Weiterlesen
Zur Startseite