Olaf Schubert live in Halle/Westfalen


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


Schon
Tickets?

Freddie Mercurys Assistent verdammt mögliche „Bohemian Rhapsody“-Fortsetzung

Freddie Mercurys ehemaliger persönlicher Assistent und vielleicht engster Vertrauter zu Lebzeiten, Peter Freestone, hat in einem Interview deutlich gemacht, dass er allein die Idee eines neuen Queen-Films hassen würde. Es wäre schrecklich, wenn der Tod des Sängers auf der Leinwand dargestellt würde, sagte er „NME“. „Ich mag die Vorstellung nicht, dass es Bohemian Rhapsody II geben könnte“, so Freestone. „Was auch immer sie in den Film einbauen, man müsste 20 Minuten oder eine halbe Stunde zeigen, wie Freddie stirbt, und ich glaube nicht, dass das jemand sehen muss.“ Peter Freestone war seit 1979 Freddie Mercurys Assistent, Leibwächter und ein enger…
Weiterlesen
Zur Startseite