Spezial-Abo

Olli Schulz live in Darmstadt


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Brian De Palmas Meisterwerk „Dressed To Kill“: Sex, Gewalt und Hitchcock-Zitate

„Don’t make me be a bad girl again“, hört man einmal in einer Mischung aus Verzweiflung und verhaltener Drohung eine Frauenstimme sagen. Im Grunde genommen geht es hier um wenig anderes als um böse Mädchen verschiedener Art. Ihre Fantasien sind wie manche ihrer Handlungen überbordend, und für den Zuschauer, der beides sieht, ist dies nicht immer genau voneinander zu unterscheiden. Das ist gewollt, denn auch wenn ein Psychoanalytiker hier eine Hauptfigur ist, erzählt Brian De Palma keineswegs psychologisch triftig oder im herkömmlichen Sinn realistisch. Die Plausibilität liegt in den Bildern, ihrer Verführungskraft und in dem Sog, den sie entfalten. So…
Weiterlesen
Zur Startseite