Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Peter Maffay live in St. Goarshausen


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Netflix gibt Mega-Summe für „Knives Out“-Fortsetzungen aus

Netflix soll die Rechte an den kommenden beiden „Knives Out“-Filmen erworben haben. Der Deal soll den Streamingdienst angeblich 450 Millionen US-Dollar (umgerechnet ungefähr 383 Millionen Euro) gekostet haben. Der Originalfilm von Rian Johnson aus dem Jahr 2019 war ein riesiger Erfolg. An den Kinokassen spielte er 311,4 Millionen US-Dollar (226 Millionen Euro) bei einem Budget von 40 Millionen US-Dollar (29 Millionen Euro) ein, so „NME“. Eine Fortsetzung wurde bereits im Februar vergangenen Jahres offiziell bekannt gegeben. „Variety“ berichtet nun, dass Netflix die Rechte an diesem Films und einem weiteren „Knives Out“-Film erworben hat. Der Streamingdienst bestätigte das bisher nicht. Laut…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €