Spezial-Abo

Phela live in Frankfurt


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


„We'll Meet Again“: Großbritanniens „Sweetheart“ Vera Lynn ist tot

Vera Lynn ist im Alter von 103 Jahren gestorben, wie ihre Familie am Donnerstag (18. Juni) mitteilte. Sie wurde 103 Jahre alt und starb im Kreis ihrer Lieben. Die britische Sängerin erarbeitete sich den Ruf, mit Songs wie "We'll Meet Again", "There'll Always Be An England" und "There'll Be Bluebirds Over The White Cliffs of Dover" die Moral der Truppen im Vereinigten Königreich während des Zweiten Weltkriegs gestärkt zu haben. Queen Elizabeth zitierte Vera Lynn im Corona-Kampf Auch deswegen galt sie stets als „Sweetheart“ der Soldaten - und wurde diesem Ruf auch noch im hohen Alter gerecht. Erst vor wenigen…
Weiterlesen
Zur Startseite