Freiwillige Filmkontrolle


Phil Campbell & The Bastard Sons live in Cham


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Fleetwood Mac: Kokainkonsum sorgte bei Mick für zweijährige Gedächtnislücke

Dass die Mitglieder von Fleetwood Mac ausschweifende Drogenerfahrungen haben, rief kürzlich erst Stevie Nicks in Erinnerung. Nun redet auch Mick Fleetwood wieder über seine einstige Srucht. Jahrelang hatte der Schlagzeuger mit einer Kokain-Sucht zu kämpfen und kann sich aufgrund dessen, wie er sagt, an ganze zwei Jahre seines Lebens überhaupt nicht mehr erinnern. Mick Fleetwood: „Es geriet außer Kontrolle“ Mick Fleetwood sagte in einem Interview mit dem „Classic Rock Magazin“, dass es „lange nach“ der Aufnahme des  1977er-Albums „Rumours“ eine Zeit gab, in der er zwei Jahre lang nicht an Musik arbeiten wollte. Und an genau an diese Zeit könne…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €