Search Toggle menu

Popa Chubby live in Köln


Ozzy Osbourne sprang dem Tod gerade noch von der Schippe

Ozzy Osbourne teilte mit, dass er an seiner Bakterien-Infektion fast gestorben wäre. „Mein rechter Daumen war zur Größe einer Glühbirne angeschwollen“, sagte der 69-jährige zu den Kollegen des amerikanischen ROLLING STONE. „Und diese Infektion hätte mich fast umgebracht.“ Nach einem Konzert in Salt Lake City sei das Gliedmaß auf die zehnfache Größe angeschwollen. Die Ärzte stellten fest, dass das Staphylococcus aureus, ein Bakterium, die Entzündung verursacht hatte. Die kann zum Beispiel zu Lungenentzündung und Hirnhautentzündung führen und potentiell tödlich verlaufen. Der Black-Sabbath-Sänger sagte daraufhin die kommenden Auftritte seiner Solotour ab. Dabei ging es ihm anfangs gut: „Kein Fieber, keine Krankheitsgefühle,…
Weiterlesen
Zur Startseite