Richie Kotzen live in München


Nach „Leaving Neverland“-Doku: Radiosender nehmen Michael Jackson aus dem Programm

Vorerst keine Lieder mehr von Michael Jackson – das ist die Konsequenz, die einige Radiosender aus der kürzlich ausgestrahlten Dokumentation „Leaving Neverland“ ziehen. Das kanadische Medien-Unternehmen „Cogeco“, zu dem insgesamt 22 Stationen in Quebec und Ontario zählen, hat sich dazu entschlossen, den Musiker bis auf Weiteres aus dem Programm zu nehmen. Man reagiere vorrangig auf die Wünsche der Hörer, heißt es in einem Statement einer offiziellen Sprecherin. Einige hätten sich mit Beschwerden an die Radiosender gewandt, nachdem der US-Sender HBO die Dokumentation ausgestrahlt hatte. Darin werfen die Männer Wade Robson und James Safechuck Jackson vor, sie in den Neunzigern über…
Weiterlesen
Zur Startseite