Seven live in Freiburg


Dolores O'Riordans Totenschein: Cranberries-Sängerin starb durch Unfall

Dolores O'Riordan starb durch einen Unfall – Suizid wird von der Gerichstmedizin ausgeschlossen. Das steht im Totenschein, in dessen Besitz „TMZ“ nun gelangt sein will. Demnach sei die Cranberries-Sängerin in Folge einer Alkoholvergiftung in ihrer Hotelbadewanne ertrunken. Laut Polizeibericht hätte man leere Alkoholflaschen im Hotelzimmer der Cranberries-Sängerin gefunden. Die Blutwerte wiesen auch Medikamente nach, aber „therapeutische“, also ärztlich verschriebene, in ihrem Fall Lorazepam. O'Riordan hatte Alkoholprobleme, auf Episoden der Abstinenz folgten Exzesse, sie litt außerdem an einer bipolaren Störung. Ihre Leiche wurde am 15. Januar 2018 in Zimmer 2005 des Londoner Hilton Hotel Park Lane von einer Reinigungskraft aufgefunden. Dem…
Weiterlesen
Zur Startseite