Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Tanzwut live in Dresden


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Bei Live-Auftritt: Kid Rock schreit homophobe Kommentare

Mit wüsten Beschimpfungen hat Kid Rock wieder mal für Unruhe gesorgt. Während eines Auftritts in Smithville, Tennessee, hat der Sänger homophobe Kommentare geschrien. Seine improvisiert wirkende Performance gab er im Lokal FishLipz Bar & Grill, und im Publikum wurde mitgefilmt. Ein Video zeigt, wie Kid Rock, offensichtlich aufgebracht über die Fan-Videos, „F*ck your iPhone“ schrie, auf seinen Schritt zeigte und und das Publikum aufforderte doch diesen zu filmen. Er endete seine Tirade mit „You f**king f**gots“, bevor das Video abgebrochen wurde. „Faggots“ heißt übersetzt so viel wie „Schwuchtel“. Kid Rock äußert nicht zum ersten Mal diskriminierende Sprache in der Öffentlichkeit.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €