Search Toggle menu

Tété live in Berlin


Chris-Cornell-Statue in Seattle eingeweiht

Chris Cornell ist nun endgültig Teil des Stadtbilds seiner Heimat Seattle geworden. Am Wochenende weihten Freunde und Familie des verstorbenen Soundgarden-Sängers eine Statue des Musikers in einer Zeremonie ein. Die Skulptur steht vor dem Museum of Pop Culture und wurde von Cornells drei Kindern enthüllt. https://twitter.com/KaraKostanich/status/1049103218800656384 Cornells Witwe Vicky beauftragt den Künstler Nick Marra, die Bronzeskulptur anzufertigen. Die lebensgroße Statue bildet den Grunge-Musiker mit einer Gibson-Gitarre, langhaarig, in den für den Sänger typischen Stiefeln, kurz vor dem Saiten-Anschlag ab. Die zweifache Mutter Vicky kommentierte dazu: „Er war die Stimme einer Generation und ein Künstler, der uns weiterhin immer näher zusammen…
Weiterlesen
Zur Startseite