Search Toggle menu

The Adicts live in Leipzig


Kritik: U2 live in Berlin – dank „Achtung Baby“ die Kurve gekriegt

„Narrativ“ ist das aktuelle Lieblingswort vieler lieber Journalistenkollegen, es hat die „Auserzählung“ von 2017 abgelöst. Kaum eine Seite, auf der das „Narrativ“ nicht vorkommt, also dürfen auch wir es ausnahmsweise verwenden: Für das Abschlusskonzert ihrer „Experience + Innocence“-Tour haben U2 das Narrativ ihrer Kindheit in Irland gegen das Narrativ ihrer zweiten, lebensrettenden Chance als Band, den Studio-Aufenthalt in Berlin 1990, ausgetauscht. Heißt ganz einfach: Die „Innocence“-Songs flogen aus dem Set, die „Achtung Baby“-Stücke kamen rein. Oder, noch einfacher: Aus einer sehr mittelmäßigen, vielleicht ihrer am wenigsten begeisternden Tournee seit 1980 ist am Ende noch eine gute geworden. „Zoo Station“, „The…
Weiterlesen
Zur Startseite