Spezial-Abo

The Growlers live in Zürich


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Roger Waters spielt Pink-Floyd-Ständchen in Corona-Isolation

Roger Waters hat einen weiteren Pink-Floyd-Klassiker in der Corona-Isolation aufgenommen: Virtuell kam der 76-Jährige mit seiner Touring-Band zusammen, um „Two Suns in the Sunset“ aufzunehmen. Doch bevor die Gesangseinlage begann, erschien erst einmal ein Text auf dem Bildschirm, der die Zuschauer warnen sollte. Achtung! Nukleare Katastrophe „Wir stehen hundert Sekunden vor Mitternacht auf der Weltuntergangsuhr. So nah war die Menschheit einer nuklearen Katastrophe noch nie“, warnte ein Schriftzug. In der Info-Box zum Video ging Waters noch einmal auf die Aussage ein: „Dass wir nuklearen Waffen erlauben, in einer Welt zu existieren, die von gestörten Soziopathen kontrolliert wird, ist an sich…
Weiterlesen
Zur Startseite