ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Tia Gostelow live in Köln


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Paul McCartney fordert Stopp von Hunde-Experimenten an der Texas A&M University

Paul McCartney hat die Texas A&M University dazu aufgefordert, die scheußlichen Experimente an Hunden in ihrem Labor zu beenden. Nachdem die Organisation PETA die Aufnahmen offen gelegt hatte, rief die Beatles-Legende dazu auf, die Versuche einzustellen. Die Universität führte sogenannte Muskeldystrophie-Experimente an Hunden durch. Dabei werden Golden Retriever gezüchtet, die eine lähmende Form der Muskeldystrophie entwickeln, bei der die Hunde nur qualvoll gehen, schlucken und atmen können. Paul McCartney forderte den Präsidenten der Texas A&M University (TAMU), Michael K. Young, dazu auf, die Misshandlungen zu stoppen. „Das Videomaterial von Golden Retrievern im Hunde-Labor Ihrer Universität ist herzzerreißend“, schrieb der Beatle…
Weiterlesen
Zur Startseite