Tidemore live in Nürnberg


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


Todesursache: Woran starb Chris Cornell?

Todesursache Chris Cornell nahm sich am 18. Mai 2017 im Alter von 52 Jahren nach einem Soundgarden-Konzert in Detroit das Leben. Die Polizei fand seine Leiche in einem Zimmer des MGM Grand Hotel. Ein Polizeibericht zeichnet die letzten Stunden vor dem Tod von Chris Cornell nach. Die „Detroit News“ beschreibt die Ereignisse, auf die sich Kollegen des amerikanischen ROLLING STONE beziehen. Laut Cornells Witwe Vicky habe Cornell sie kurz nach dem Konzert in Detroit angerufen und dabei benommen geklungen. Der 52-Jährige sagte am Telefon, er habe „ein oder zwei Ativan mehr“ eingenommen. Nach dem Soundgarden-Gig im Fox Theatre sei der Musiker gegen 23.30 Uhr ins MGM Grand…
Weiterlesen
Zur Startseite