Spezial-Abo

Von Wegen Lisbeth live in Berlin


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Das britische Q-Magazine wird nach 34 Jahren eingestellt

Das britische Q-Magazine galt lange Zeit als Speerspitze des britischen Popjournalismus. Jetzt soll die Zeitschrift nach 34 Jahren eingestellt werden. Das gab der Herausgeber Ted Kessler auf Twitter bekannt. Als Grund nannte er weitere Verluste in Folge der Corona-Pandemie. Am 28. Juli 2020 soll das Magazin noch ein letztes Mal erscheinen. In der letzten Ausgabe schrieb Kessler bereits: „Wir waren während meiner gesamten Amtszeit ein schlanker Betrieb, der verschiedene Möglichkeiten einsetzte, um uns in einem äußerst herausfordernden Printmarkt über Wasser zu halten. Covid-19 hat das alles ausgelöscht. Ich muss mich ausgiebig dafür entschuldigen, dass ich Q nicht über Wasser gehalten…
Weiterlesen
Zur Startseite