Search Toggle menu

Wand live in Berlin


Hölle, Marsch, Metal: Wie die Amerikaner Rammstein sehen

ROLLING-STONE-Archiv: Ein Artikel aus dem Jahr 2012 Am einem Abend im Februar 1984 – genaugenommen war‘s schon der frühe Morgen – stand ich gefährlich nah vor der Bühne der "Danceteria", dem längst geschlossenen New Yorker Club, wie hypnotisiert von der rohen mechanischen Gewalt der Einstürzenden Neubauten. Es war der erste Auftritt der Berliner Band in den USA – und der radikale Erfindungsgeist ihrer Avant-Rock-Kollisionen hinterließ bei mir einen bleibenden Eindruck. Die gutturalen Urschreie und knochenklappernden Riffs von Blixa Bargeld wurden von synkopierten Rhythmen befeuert, die auf Ölfässern und verbeulten Blechen generiert wurden. Es war der letzte Akt eines Psychodramas, das…
Weiterlesen
Zur Startseite