We Are Scientists live in München


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


Sheryl Crow hat während ihrer Zeit mit Michael Jackson „seltsame Dinge gesehen“

Für Sheryl Crow war es der erste Meilenstein ihrer Musikkarriere, als sie in den 80ern Jahren von Michael Jackson als Background-Sängerin für seine Live-Shows angeheuert wurde. Später tauchte die Amerikanerin sogar im Musikvideo für „Dirty Diana“ auf und sang über Monate hinweg jeden Abend auf der Bühne das Duett „I Can't Stop Loving You“ mit Jackson. Wie die 57-Jährige nun in einem Interview mit „The Telegraph“ sagte, habe sie während dieser Zeit einige „sehr seltsame“ Dinge gesehen, die bei ihr viele Fragen aufwarfen. Die Dokumentation „Leaving Neverland“ habe die Sängerin aber nicht angeschaut – und wolle dies auch nicht nachholen.…
Weiterlesen
Zur Startseite