Search Toggle menu

Wishbone Ash live in Berlin


„The Walking Dead“: Mächtiger Quotensturz

Am 7. Oktober lief die neunte Staffelpremiere von „The Walking Dead“ im amerikanischen Fernsehen an und lieferte sogleich einige (un-)erwartete Geschehnisse. Doch schaut man nur auf die Fernsehquoten, ist das Ergebnis ernüchternd. So sind die Zuschauerzahlen um ganze 47 Prozent im Vergleich zu der vorherigen Staffelpremiere gesunken. Lediglich 6,1 Millionen ließen sich von „A New Beginning” überzeugen – 2017 waren es noch 11 Millionen. Das liegt aber vielleicht unter anderem daran, dass parallel einige wichtige American-Football-Partien ausgetragen wurden. Fernsehzahlen nicht mehr essenziell Zwar sind die Quoten der diesjährigen Staffelpremiere die zweitniedrigsten der Seriengeschichte. Nur die erste Folge überhaupt, die an Halloween…
Weiterlesen
Zur Startseite