Kultur & Politik – Blogs

  • „Grenzenlos“ erzählt melancholisch von den Schwierigkeiten, erwachsen zu werden

    Neunte Kunst
    „Grenzenlos“: Sex, Drugs und tiefe Traurigkeit

    Nach der preisgekrönten Graphic Novel „Sommer am See“ hat Jillian Tamaki - diesmal ohne ihre Cousine - einen Band mit Kurzgeschichten herausgebracht. Er erzählt von den Schwierigkeiten, erwachsen zu werden, einem Spiegel-Facebook-Ich und einer geheimnisvollen Musik-Sex-Droge. mehr…